+49 2151 / 45 46 921 bvdn.bund@t-online.de

Gut informiert – Gut vernetzt – Gut vertreten!

20 Jahre Berufsverband Deutscher Neurologen

Aufbruch in die 20er Jahre des 21. Jahrhunderts

Herzlichen Glückwunsch!

Festveranstaltung in der Villa Bergmann in Potsdam

Sonderausgabe zum 20. Jubiläum

Den NeuroTransmitter Nr. 9 downloaden!

Nur wer mitmacht, kann gewinnen!

Eine Mitgliedschaft zahlt sich immer aus!

Zentrale Newsplattform der Berufsverbände zur Coronakrise

Behandlungen sicherstellen, Patienten schützen und Existenzen sichern.

Gut informiert – gut vernetzt – gut vertreten!

Der Berufsverband Deutscher Neurologen vertritt die medizinischen, gesellschaftlichen, unternehmerischen, juristischen und ökonomischen Interessen der neurologisch tätigen Ärzte und setzt sich für die flächendeckende ambulante und stationäre Versorgung ihrer Patienten sowie die kontinuierliche Verbesserung einer patientenorientierten, neurologischen Berufsausübung ein.

BDN Mitgliederversammlung 2020

Dieses Jahr als Zoom Videokonferenz: 06.11.2020, 14:00 – 16:00 Uhr

Bitte hier zur Teilnahme anmelden:

Datenschutzbestimmungen akzeptieren *

4 + 1 =

Was uns bewegt

So geht Gesundheitspolitik: Ohne Einladung gekommen und geblieben

Wie der neurologische Klimawandel zur Gründung des BDN führte, der nur 20 Jahre später eine etablierte Größe in der Gesundheitspolitik ist, ist mehr als eine spannende Geschichte.

Selbst die verschlossenen Türen der Kassenärztlichen Bundesvereinigung verhinderten nicht die Überzeugungskraft neurologischer Kompetenz und so sitzen die Vertreter des Bundesverbandes heute nicht nur mit an diesem Tisch, sondern überall dort, wo neurologische Arbeitswelten gestaltet werden.

Erfolg ist – Dicke Bretter bohren

…, von denen auch Patienten profitieren. Etwa unser preisgekröntes telemedizinisches ZNS-Konzil, das im vergangenen Jahr als eines der „herausragenden digitalen Versorgungsmodellen im Gesundheitswesen“ von der dgf mit einem Award ausgezeichnet wurde.

Auch in der Honorarpolitik lag die Messlatte hoch: Vom Schlusslicht in der Einkommensskala vor 20 Jahren lassen wir heute den Durchschnitt der anderen Fachgruppen hinter uns. Weil nur die dicken Bretter die fachärztliche Versorgung neurologisch Erkrankter auf einem aktuellen medizinischen Qualitätsniveau sicherstellen!

Komplexität meistern durch Kooperation

Die gute Nachricht: Unsere Ausgangsbasis ist positiv, denn in der Versorgungslandschaft von morgen werden die Neurologen eine der wichtigsten medizinischen Fachgruppen sein.

Die weniger gute: Zeitgleich müssen komplexe Herausforderungen gemeistert werden, wie die Digitalisierung und Industrialisierung der Medizin, ökonomische Zwänge, Ressourcenknappheit in der Pflege und weitere tiefgreifende Veränderungen im Gesundheitssystem.

Und das macht Arbeit.

Zusammen wirken – mehr bewegen

Jetzt Mitgliedschaft beantragen

Noch kein Mitglied? Helfen Sie mit, den Berufsverband Deutscher Neurologen (BDN) noch stärker zu machen und beantragen Sie noch heute Ihre Mitgliedschaft, denn Mitglieder des BDN profitieren von zahlreichen Vorteilen.

Profitieren Sie von langjährigen Kooperationen, gebündeltem Wissen und modernen Netzwerken

Alle neurologische tätigen Ärzte (Ärzte in der Weiterbildung, angestellte Fachärzte und Oberärzte, niedergelassene Neurologen und Nervenärzte) müssen ihre Interessen und Ziele bündeln, um sie wirksam und zielstrebig auf dem immer komplexer werdenden Gesundheitsmarkt durchzusetzen.

Eine Mitgliedschaft im BDN lohnt: der jährliche Fachkongress, zahlreiche Fachveranstaltungen, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, Praxishilfen, regelmäßige Publikationen, gezielte Interessenvertretung, nachhaltige Mitglieder- und Nachwuchsförderung und vieles mehr.

Das erste Jahr der Mitgliedschaft ist beitragsfrei, sofern die Mitgliedschaft mindestens ein weiteres Jahr besteht.

Fakten zum BDN und zur Neurologie in Deutschland

Berufstätige Fachärzte für Neurologie in Deutschland

Der Anteil der Frauen in der Neurologie ist seit 1993 von 27 Prozent auf 45 Prozent angewachsen.

  • stationär tätig 66,7% 66,7%
  • ambulant tätig 19,8% 19,8%
  • leitende Ärzte 8.7% 8.7%
  • im Angestelltenverhältnis 7,9% 7,9%

9,9% der neurologisch tätigen Ärzte sind Mitglieder im BDN

Plus 5,6%: Kein zweites klinisches Fach entwickelt sich so rasant wie die Neurologie.

  • Ärzte in Weiterbildung 17% 17%
  • angestellte Fachärzte und Oberärzte 32% 32%
  • niedergelassene Neurologen & Nervenärzte 51% 51%

Die Neurologie zählt auch weiterhin zu den jüngsten Fachgruppen.

%

Mehr als 60 Prozent der Fachärztinnen und Fachärzte sind noch keine 50 Jahre alt.

Ausgesprochen 

Dem Grundsatz der engen berufspolitischen Kooperation fühlt sich der BDN bis heute verpfichtet. Denn nur gemeinsam sind wir in der Außenwirkung stark.

Prof. Dr. Dr. med. Rolf F. Hagenah

Leiter der Gründungskommission und der erste Vorsitzende des BDN

Eine der wichtigsten Aktivitäten des BDN ist die Sicherstellung einer guten ökonomischen Basis des neurologisch-ärztlichen Handelns.

Dr. Uwe Meier

1. Vorsitzender des BDN, Partner des Neuro-Centrum Grevenbroich

Was wir erreicht haben, lässt alle Neurologen profitieren. Für die Zukunft brauchen wir daher eine breite Unterstützung.

Prof. Dr. med. Martin Südmeyer

2. Vorsitzender des BDN, Chefarzt der Klinik für Neurologie am Klinikum Ernst von Bergmann in Potsdam

Mit dem BDN, der DGN und dem BVDN gibt es drei neurologische Vertretungen, die die politische Kraft für das Thema Neurologie deutlich gestärkt haben.

RA Bernhard Michatz

Geschäftsführer Berufsverband der Deutschen Neurologen

Fortbildungs- und Netzwerkpartner

Gut informiert!

Die stetige Verbesserung der neurologischen Berufsausübung, zahlreiche Angebote zur Weiterbildung sowie die Information unserer Mitglieder stehen bei uns an oberster Stelle.

Neben dem kontinuierlichen wissenschaftlichen Austausch ist die Förderung des wissenschaftlichen und ärztlichen Nachwuchses im Bereich der Neurologie ein wichtiger Punkt auf der Agenda des Berufsverbandes Deutscher Neurologen.

Über unsere Fortbildungs-, Weiterbildungs- und Netzwerkpartner bieten wir den Zugang zu umfassenden Informationsangeboten.

Berufspolitische und wissenschaftliche Fachgruppen

Gut vernetzt!

Eine gute Vernetzung ist und bleibt ein essenzieller Erfolgsfaktor auf dem Gesundheitsmarkt.

Aufgrund unserer engen Zusammenarbeit mit dem Berufsverband Deutscher Nervenärzte (BVDN), dem Berufsverband Deutscher Psychiater (BVDP), der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN) oder der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN) sowie zahlreichen weiteren berufspolitischen und wissenschaftlichen Fachverbänden, profitieren Sie von einem einzigartigen Netzwerk.  

Diese zielstrebige Vernetzung spiegelt sich auch in unserer Arbeit als politischer Interessenvertreter, unserem Know-how sowie den langjährigen Kooperationen wider.

Kommissionen und Gremienarbeit

Gut vertreten!

Um auch künftig eine auf die Bedürfnisse und Wünsche unserer Mitglieder gerichtete, vorwärtsgewandte Philosophie zu wahren, besinnen wir uns auf unsere Herkunft und unsere Erfahrung.

Denn gemeinsam können wir vieles bewegen und den Berufsstand der Neurologen stark für eine erfolgreiche Zukunft machenDer BDN ist u.a. in folgenden Gremien und Ausschüssen vertreten:

  • Vorstand Berufsverband Deutscher Nervenärzte
  • Präsidium Spitzenverband ZNS (SPIZ)
  • Beirat Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN)
  • Leitlinienkommission der Deutschen Gesellschaft für Neurologie  (DGN)            
  • Gemeinschaft Fachärztlicher Berufsverbände (GFB)
  • Europäischer Facharztverband (UEMS) und weiteren Gremien der ärztlichen Selbstverwaltung auf Landesebene.

Sponsoren und Fördermitglieder

Ohne die Unterstützung unserer Förderer wäre unsere Arbeit nur schwer möglich und viele Veranstaltungen, Projekte oder Maßnahmen könnten vermutlich gar nicht stattfinden. Wir bedanken uns daher für die gute Partnerschaft und große Hilfe.

Copyright Bilder: Awesome background / stock.adobe.com; Berufsverband Deutscher Neurologen; sh240 / stock.adobe.com; Nikolaus Zumbusch; Corona Borealis / stock.adobe.com; Sammlung-Lauk, Licht & Medienkunst, Köln; JEGAS RATenWitkras99, yongheng19962008  / stock.adobe.com;